10 Jahre ENT Festgottesdienst und Fachtag am 13. Mai 2017

Anlässlich des 10-Jährigen Jubiläums des Einsatznachsorgeteams (ENT) im Stadt-und Landkreis fand am Samstag, den 13. Mai 2017, in Hagsfeld ein ökumenischer Festgottesdienst verbunden mit einem PSNV-Fachtag statt. Im Rahmen des Gottesdienstes wurden die Mitarbeitenden der Einsatznachsorge und neu ausgebildete Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger gesegnet sowie Gregor Bergoldt als der neue Leiter für „besondere Seelsorgefelder“ (Notfall-, Polizei-, Studierenden-, Telefon- und Internetseelsorge), in sein Amt im Evangelischen Oberkirchenrat eingeführt. Im Anschluss daran fand für die Mitarbeitenden im Rahmen AG PSNV ein Fachtag statt. Polizeioberrat Andreas Dahm referierte aus polizeilicher Sicht über das Thema „Zusammenarbeit der PSNV in Großschadenslagen“, Dipl-Psychologin Cordula Sailer, Leiterin der Hauptabteilung Beratung, Sozial und Jugendbehörde Stadt Karlsruhe informierte über das Konzept der Stadt Karlsruhe zur mittel- und langfristigen Psychosozialen Notfallversorgung. Der Rückblick auf das vergangene Jahr zeigt: Noch nie gab es für die Notfallseelsorge Karlsruhe im Bereich der psychosozialen Notfallversorgung für Betroffene so viele Einsätze wie im Jahr 2016. Insgesamt 240 Mal wurde das Krisenteam der Notfallseelsorge alarmiert. Das sind 66 Einsätze mehr als im Jahr 2015, als ihre Hilfe 174 Mal angefragt wurde. Seit zehn Jahren arbeitet in Karlsruhe neben dem Krisenteam, das für allgemeine Notfallseelsorge zuständig ist, auch ein spezialisiertes Einsatzkräftenachsorgeteam. Seine Mitglieder betreuen Einsatzkräfte, die während ihrer Arbeit mit seelisch belastenden Eindrücken konfrontiert worden sind. Seit der Gründung kam es im Rahmen von besonderen Schadenlagen zu insgesamt 35 Einsätzen. Das Team besteht im Jubiläumsjahr aus einem festen Stamm von 15 Mitarbeitenden, davon 6 Psychosoziale Fachkräfte und 9 Peers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.